Fugensanierung Hamburg

Klinker und Sichtmauerwerk geben optisch einiges her und stehen in Bezug auf Pflegebedarf und Unterhaltskosten sehr gut da. Einmal hergerichtet, gibt es kaum etwas zu tun. Doch Witterung und Umwelteinflüsse können das Material spröde werden lassen, es entstehen Risse und die Fugenmasse schwindet nach und nach aus dem Mauerwerk. In solchen Fällen sollten Sie als Hausbesitzer unbedingt eine Fugensanierung in Betracht ziehen. Als professioneller Full-Service-Gebäudedienstleister, steht Ihnen die LENTZ Gebäudeserive KG aus Hamburg dabei mit fairen Preisen und einem motivierten Team gerne zur Seite.

Warum eine Fugensanierung durchführen?

Der optische Aspekt spielt bei einer Fugensanierung eine untergeordnete Rolle, wobei eine schön gepflegte und makellose Klinkerfassade natürlich ansprechender ist. Viel entscheidender sind hingegen ganz pragmatische Faktoren. Lückenhafte alte Fugen lassen Feuchtigkeit in Fassaden oder Mauerwerke eindringen, die im ungünstigsten Fall immense Folgeschäden mit sich bringen kann. Weiterhin können Mauerwerksfugen auch – je nach Objekt – entscheidenden Einfluss bzgl. Statik und bauphysikalischer Funktion haben. Nicht zuletzt können Risse in den Fugen auch die Wärmedämmung des Gebäudes negativ beeinflussen und Ihnen unnötig hohe Heizkosten in den kalten Monaten bescheren.

Die Sanierung alter Fugen ist daher aus gutem Grund eine Arbeit, die Sie einem Fachbetrieb mit entsprechender Erfahrung - wie z. B. der LENTZ Gebäudeservice KG aus Hamburg - überlassen sollten.

Richtig verfugen – Die Mischung macht‘s

Abhängig von Material und Einflüssen, denen selbiges ausgesetzt ist, muss der Fugenmörtel individuell auf die Gegebenheiten abgestimmt werden. Einen Universal-Fugenmörtel, der sich gleichermaßen für Klinker, sonstiges Mauerwerk oder Fliesen im Außen- und Innenbereich eignet, gibt es nicht. Ist der Mörtel zu weich und nur schwach gebunden, könnte er bei häufigem, starkem Regen ausgewaschen werden. Ist der Fugenmörtel hingegen deutlich zu hart, fehlt ihm Elastizität und es kann zu Rissen kommen. Bevor das Team der LENTZ Gebäudeservice KG aus Hamburg mit der Fugensanierung beginnt, erfolgt eine Sichtung des Objekts. Anschließend stimmen wir die für den jeweiligen Einsatzzweck ideale Fugenmischung ab. Möchten Sie die Fugen lieber etwas dezenter erscheinen lassen, können wir Ihnen auf Wunsch auch eingefärbte Mörtel unterschiedlicher Hersteller in Top-Qualität anbieten.

Einzelne Schritte bei der Fugensanierung

Für eine professionelle Fugensanierung wird unser Team zunächst die schadhaften Fugen entfernen. Dabei achten wir aus Umwelt- und Gesundheitsgründen selbstverständlich auf staubfreie bzw. staubarme Arbeiten unter Einsatz geeigneter Absaugvorrichtungen. Im nächsten Schritt werden die bereinigten Aussparungen zwischen den Klinkern ggf. geeignet vorbehandelt, um der neu einzusetzenden Fugenmasse den bestmöglichen Halt zu geben. Im Folgeschritt werden die Fugen ausgeformt und glattgestrichen, damit Wasser schnell abfließen kann. Ist das Mauerwerk fertig saniert, empfehlen wir abschließend eine Imprägnierung. Imprägnierte Klinker und Fassaden beugen etwaigen Verwitterungsprozessen effizient vor und helfen dabei, das optische Erscheinungsbild zu wahren.

Fugensanierung vom Profi? - Jetzt Kontakt aufnehmen!

Konnten wir Sie schon überzeugen? Abgesehen von Fugensanierungen, umfasst unser Dienstleistungsportfolio auch viele weitere Arbeiten rund um die Reinigung von Immobilien. Schauen Sie sich dazu in Ruhe auf unserem Webauftritt um oder nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf (Tel: 0800 788 02 90 / Mail: info@lentz-gs.de) und schildern Sie uns Ihr Anliegen. Schon ein kurzes Telefonat kann sehr aufschlussreich sein.

Auch wenn Sie nicht in Hamburg ansässig sind, zögern Sie nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen, wir sind zwar vorwiegend aber nicht ausschließlich im norddeutschen Raum tätig. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot mit fairen Konditionen.

 
schließen ×

Kontakt

lorem

 str
 plz ort

 tel
 fax

 mail